Skip to content
  • background image
    Jürgen Friede





Jürgen Friede, Wedemark

*1954 in Uelzen. 1972–75 Bühnenbildassistent an den städtischen Bühnen Lübeck und Essen. 1976–82 Studium der Plastik an der Fachhochschule Hannover. 1982–86 Lehrauftrag an der Fachhochschule Hannover. 1987 Stipendium des Landes Niedersachsen. Teilnahme an Bildhauersymposien im In- und Ausland. Seit 1984 zahlreiche Ausstellungen, Großplastiken im öffentlichen Raum.
Studienreisen nach Nordafrika.

„Der Bildhauer Jürgen Friede fertigt Formen aus Hartgestein, die miteinander dialogisieren und sich gegenseitig kommentieren. Hier ist ein Künstler am Werk, dem Maß und Zahl wichtig ist, das Echo des Unikats, Spiegelungen und Serie, Polarität und Verdoppelung. Die Arbeiten des Bildhauers gliedern und strukturieren den umgebenden Raum. Streng und sachlich sind diese Skulpturen und genau gearbeitet, dabei oft von geradezu lyrischer Leichtigkeit. Ohne vorherige Skizze, allein mit dem gedanklichen Entwurf im Kopf, schneidet und fräst, schleift und poliert Friede seine Objekte.“

Michael Stoeber

www.friede-bildhauer.de
 




Bewerbung für Künstler

  Sie sind Künstler im Bereich der Bildenden Kunst?
  Wir bieten besondere Ausstellungsräume
  Gute Besucherzahlen und vieles mehr